für einmalige Projekte

Für ein einmaliges Projekt lohnt oft keine Standardsoftware. Zu lang und zu teuer ist die Suchen und Einführung. Hier kann infeos helfen. Es ist schnell einsetzbar und günstig. Nach Ende des Projektes hören Sie einfach auf oder integrieren diese Daten in ein anderes System.

Denken Sie an die Flüchtlingswelle. Nie vorher da gewesen. Eine schnelle Reaktion war erforderlich.

Eine Gemeinde renaturiert eine Flussaue. Sie haben ein Gebiet und wenn das fertig ist, ist es wunderschön, aber kommt eben nie wieder.

Ein Team macht Brainstorming für eine neue Marketingstrategie. Wenn diese steht, dann geht die Idee in die bestehenden Systeme über. Der Prozess wird fest integriert, das Projekt ist fertig.

Für einmalige Projekte

für Innovationen

Für Innovationen

Innovationen sind neu. Es kann also kein fertiges System geben, sonst wäre es keine Innovation. Gerade hierfür sollte man mit Profisoftware arbeiten. Vor allem die Flexibilität von infeos kommt Ihnen hier entgegen. Am Anfang ist ja unklar, wohin die Reise geht. Wir gehen einfach mit.

wenn es schnell gehen muss

Mit infeos können Sie wirklich sehr schnell starten. D.h. innerhalb weniger Tage. Wir machen ein Kick-Off Meeting, dann wird umgesetzt. Sie erhalten die Startversion und beginnen. Dann ändern und erweitern wir, während Sie schon arbeiten. Diese Vorgehensweise macht Sie hocheffizient, weil Sie sich die Verwaltung sparen und am Projekt arbeiten können.

wenn es schnell gehen muss

für Prototypen

Für Prototypen

Wenn man eine Software braucht und auf der Suche ist, kann man mit infeos eine Zwischenlösung bauen. Das nutzen zum Beispiel Startups. So können Sie testen, ausprobieren, vervollständigen – aber auf Profiniveau. Am Ende kommen die Daten einfach per Schnittstelle in das dann fertige Komplettsystem. So kann man die Zeit der Suche und Findung gut überbrücken.

Sie möchten starten? Rufen Sie uns an 089/30 90 45 80.